Was ist HandsUp?

Die Musikrichtung bildete sich zuerst in Deutschland Mitte der 1990er bis Anfang der 2000er Jahre aus verschiedenen Strömungen heraus, hauptsächlich dem Eurodance, Happy Hardcore und Uplifting Trance. Vertreter des Eurodance wie Starsplash (Charly Lownoise & Franky Tunes) und Mark ’Oh werden zuweilen als Vorläufer des Hands Up angesehen. Den kommerziell größten Erfolg hatte die Musik bis Mitte der 2000er Jahre, Scooter schafften es beispielsweise mit Nessaja auf Platz eins der Single-Charts. Auch Künstler wie Groove Coverage, Brooklyn Bounce und Cascada konnten einige Erfolge in den oberen Chartplätzen verbuchen. https://de.wikipedia.org/wiki/Hands_up

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.